Die Reinigung von Entwässerungsanlagen

Über 60.000 Einsätze jährlich

Verschmutzungen (beispielsweise Laub und Grünabfälle im Herbst) können den Wasserfluss in Straßeneinläufen (Gullys) und deren Ablaufleitungen behindern. Durch regelmäßige Kontrolle und Reinigung sowie mit Hilfe Ihrer Meldungen verhindern bzw. beseitigen wir diese Verstopfungen mit unseren Hochdruckspülfahrzeugen. So wie wir es Jahr für Jahr auch im öffentlichen Kanalnetz tun.

Mit Anlagenreinigungen beugen wir Risiken und Unannehmlichkeiten vor:

  • Überschwemmung von Straße und Gehweg
  • Wasserrückstau im Keller
  • Geruchsbelästigung

So wird's gemacht

In unserem Fuhrpark befinden sich vier kombinierte Hochdruckspülfahrzeuge (eines davon mit Wasserrückgewinnungstechnik). Die Fahrzeuge lösen Rückstände in Kanälen und Bauwerken mittels Wasserkraft. Das so entstandene Wasser-Feststoff-Gemisch wird sogleich abgesaugt. Anschließend werden die aus den Kanälen und Rinneneinläufen entfernten Verschmutzungen auf unserem Betriebshof entwässert und ordnungsgemäß entsorgt.

Das können Sie selbst tun

Kontrollieren Sie regelmäßig, ob der Zustand und die Funktion Ihrer Grundstücksentwässerungsanlage einwandfrei sind. Damit können Sie einer Betriebsstörung rechtzeitig vorbeugen. Hinweise dazu finden Sie in den Flyern "Zustands- und Funktionsprüfung von privaten Abwasserleitungen" und "Schutzmaßnahmen gegen Rückstau".