Stadtwerke-Mitarbeiter schauen auf einen Bauplan

Die Kanalsanierungsberatung

Komplettservice für die Sanierung Ihrer Abwasserleitungen

Bei Beschädigungen Ihrer Abwasserleitungen sind Sie als Hauseigentümer zu einer Sanierung verpflichtet.

Besteht Handlungsbedarf, helfen wir Ihnen gerne weiter mit:

  • einer umfassenden, zertifizierten Sanierungsberatung
  • der Erstellung eines individuellen Sanierungskonzeptes
  • der Auswahl geeigneter Sanierungsfirmen
  • der Koordination und Begleitung der Sanierungsarbeiten
  • der Auswertung der Abnahmeprotokolle
  • dem Ausstellen der Dichtheitsbescheinigung

Undichtigkeiten und kritische Stellen kann z. B. die von uns beauftragte Kanal-TV-Inspektion zuverlässig aufdecken.

Gesetzliche Bestimmungen

Haus- bzw. Grundstückseigentümer sind gemäß § 60 und § 61 des Wasserhaushaltsgesetzes verpflichtet, ihre Abwasseranlagen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik zu unterhalten, zu betreiben und hinsichtlich ihres Zustandes und ihrer Funktionsfähigkeit zu überwachen.

Dichtheitsbescheinigung

Wie in der Verordnung zur Überwachung von Abwasseranlagen festgelegt, werden Dichtheitsbescheinigung benötigt:

Nach jedem Neubau bzw. jeder wesentlichen Änderung Ihrer Grundstücksentwässerungsanlage benötigen Sie 
•    eine unverzügliche Prüfung sowie 
•    eine wiederholende Prüfung nach 30 Jahren

Dies gilt sowohl für häusliches Abwasser als auch für gewerbliches/industrielles Abwasser innerhalb und außerhalb von Wasserschutzgebieten. 

Außerdem benötigen Sie eine Dichtheitsbescheinigung in folgenden Fällen: 

1. in Wasserschutzgebieten

bei häuslichem Abwasser 
Anlage errichtet:Bescheinigung bis:
vor dem 01.01.1965spätestens bis zum 31.12.2015
ab dem 01.01.1965spätestens bis zum 31.12.2020
bei gewerblichem/industriellem Abwasser 
Anlage errichtet: Bescheinigung bis: 
vor dem 01.01.1990spätestens bis zum 31.12.2015
ab dem 01.01.1990spätestens bis zum 31.12.2020

 

2. außerhalb von Wasserschutzgebieten

bei häuslichem Abwasser
keine Frist
bei gewerblichem/industriellem Abwasser
Abhängig davon, wie Ihr Gewerbe in den Anhängen der Abwasserverordnung geregelt ist
Falls Ihr Gewerbe dort nicht geregelt ist, besteht keine Prüfpflicht!

 

Hinweis für Hauseigentümer:

Ist die Abwasseranlage undicht oder weist anderweitige Schäden auf, so müssen Sie als Eigentümer eine Sanierung der Entwässerungsleitungen durchführen lassen. Durch eine defekte Abwasseranlage könnte zum Beispiel Ihr Abwasser oder Regenwasser nicht richtig abfließen. 

Ziel der gesetzlichen Bestimmungen ist es außerdem, Verunreinigungen des Grundwassers und des Bodens durch undichte Abwasserleitungen zu vermeiden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
 

Kanal-TV-Inspektion

Mithilfe einer Kanal-TV-Inspektion können Sie Schäden an Ihren Abwasserleitungen rechtzeitig entdecken. Alle wichtigen Informationen dazu haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Mehr Informationen

Grundstücksentwässerung

Hier finden Sie alle Informationen zum Anschluss Ihres Gebäudes an das öffentliche Abwassernetz.

Mehr Informationen

Umgang mit Grundwasser

Das müssen Sie bei der Einleitung von Grundwasser in die Kanalisation beachten.

Mehr Informationen