Die Schatzkarte: als App und digital

Ihr Rabatt- und Erlebnis-Navi

Die Schatzkarte als App

Mit der Schatzkarten-App haben Sie schnell das Passende gefunden: Sie geben einfach ein, wo Sie sich gerade befinden oder zu welchem Ort Sie möchten. Die App filtert aus den über 2.000 Angeboten jene heraus, die sich in Ihrer Nähe befinden. Dann wählen Sie aus den Kategorien wie zum Beispiel "Freizeiteinrichtungen", "Sport und Wellness" oder "Ausgehen" Ihr Wunschziel. Und los geht's.

  • Zu den angezeigten Zielen erhalten Sie ausführliche Beschreibungen: die Möglichkeiten vor Ort, die dortigen Vorteile der Schatzkarte und Kontaktdaten, falls Sie etwas reservieren möchten oder Fragen haben.
  • Sobald Sie sich für ein Angebot entschieden haben, zeigt Ihnen die App per Navigation den direkten Weg dorthin.
  • Ihre Lieblingsorte können Sie speichern und immer wieder abrufen.
  • Die Funktion "Neuigkeiten" hält Sie immer auf dem neuesten Stand.

Hier finden Sie die Schatzkarten-App unter dem Stichwort "Stadtwerke Essen Card" oder "Schatzkarte":

  • bei Google Play, falls Sie ein Android-Gerät benutzen
  • im App Store von Apple, falls Sie ein iPhone verwenden.

Die digitale Karte

Ab sofort können Sie in der Schatzkarten-App die digitale Schatzkarte aktivieren und Ihre Plastikkarte somit in Zukunft zuhause lassen. Dazu müssen Sie in der App lediglich auf das Feld „Digitale Schatzkarte“ klicken und dort alle aufgeführten Felder mit Ihren Daten ausfüllen. Die Daten dazu finden Sie auf Ihrer Schatzkarte.

Nachdem Sie diesen Schritt beendet haben, ist Ihre digitale Schatzkarte aktiviert und kann bei ausgewählten Angeboten eingesetzt werden. Dazu müssen Sie die digitale Karte in der Schatzkarten-App lediglich öffnen und der ausgewählten Einrichtung vorzeigen, genau so, wie Sie es zuvor mit der Plastikkarte getan haben. Diese Plastikkarte wird dadurch nicht ungültig, jedoch müssen Sie diese nicht mehr bei sich tragen, wenn Sie Ihr Smartphone mit der Schatzkarten-App dabei haben.